Hochzeitsfotografie wie Phoenix aus der Asche

By 22. Juni 2011Blog

Wer hätte gedacht, dass Hochzeitsfotografie nicht langweilig ist, sondern vielmehr eine Kunst für sich. Jeder der die öden und unkreativen Bilder aus den Fotoläden von nebenan kennt, möchte eigentlich gar nicht mehr heiraten um von diesem visuellen Desaster verschohnt zu bleiben. Meist sieht man dort schüchterne Bräute und peinlich berührte Bräutigame die von  unmotivierten Fotografen im Studio aufgenommen werden. – mein Favourit sind übrigens die vor blauem Hintergrund mit Verlauf – :-).

Aus diesem Grund, weil dies mein bisheriges Bild der Hochzeitsfotografie war, stelle ich heute, inspiriert von verschiedenen Fotografen wie Jasmins Star oder dem Stilpiraten (übrigens hammer Blog), ein Video vor, dass ich bei german-wedding-artists.de gefunden habe. Ich finde es zeigt sich was mann mit den richtigen inspirierenden Menschen in diesem Genre der Fotografie für tolle Bilder und Fotosessions haben kann.

Ich freu mich über eure Meinungen und Ansichten zum Thema Hochzeitsfotografie. Die Videos stammen beide von Kai Gebel auch einer guten Adress für etwas andere Hochzeitsfotos.

[vimeo id="22483059" width="600" height="450"]

... und weils so schön war noch eins ...
[vimeo id="22489264" width="600" height="450"]

 

Leave a Reply

achtzehn − 6 =